ModWright

Die noch junge US-amerikanische Firma begann im Jahre 2000 mit dem Bau von Modifikationen für digitale Audio-Komponenten. Nach drei Jahren erschienen die ersten eigenen Geräte in Form von Vorverstärkern auf dem Markt.
 
Mittlerweile gibt es eine stattliche Anzahl von höchstwertigen Verstärkern in unterschiedlichen Bauformen.
 
Neu bei uns ist der

ModWright KWI 200

Proudly handcrafted in the U.S.A. -- der KWI 200 stellt solide 2 x 400 Watt an 4 Ohm zur Verfügung, die Endstufe ist als MOSFET-Schaltung ausgelegt.
Optional sind entweder eine Phono-Stufe oder ein USB-DAC als Einbaumodul erhältlich.