audiolab 8300CD

Im modernen Design bietet der Nachfolger des 8200 CD(Q) zwar keine analogen Hochpegeleingänge mehr, hat aber auch wieder einen vollwertigen, sogar symmetrischen Vorstufenausgang. Für digitale Quellen - 2 x TOS-Link, 2 x Cinch & 1 x XLR, und vor allem via USB - stellt er eine nochmals verbesserte zentrale Schaltstelle Ihrer HiFi-Anlage dar.
Die Elektronik wurde komplett überarbeitet: Er arbeitet mit einem 32-Bit-ESS-Sabre-Wandler (ESS9018) und verfügt über eine analoge Class-A-Ausgangsstufe.